Bremen Research Cluster for Dynamics in Logistics


2021 ist ein Jubiläumsjahr: Die Universität Bremen feiert ihr 50-jähriges Bestehen, vor 55 Jahren wurde der erste Container von den Bremischen Häfen eingeführt und LogDynamics betreibt seit 25 Jahren erfolgreich Logistikforschung in Bremen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Universität sowie mit externen Partnern, wie den Instituten BIBA, ISL und der Jacobs University Bremen, ist zu einem festen Bestandteil der Forschungs- und Transferlandschaft im Land Bremen geworden und wird von Wirtschaft und Wissenschaft sowohl national als auch international im höchsten Maße geschätzt. Hervorzuheben ist darin der Erfolg der strukturierten Doktorand*innenausbildung durch die International Graduate School for Dynamics in Logistics (IGS) mit mittlerweile 50 Absolvent*innen aus 24 Ländern in den 15 Jahren ihres Bestehens.

Das Jubiläum von LogDynamics werden wir mit mehreren Aktivitäten feiern. Geplant sind u.a. eine Vortragsreihe zu logistischen Themen aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven, Webinare, virtuelle Demonstrationen im LogDynamics Lab sowie interkulturelle Begegnungen mit den internationalen Doktorand*innen und einigen weltweit tätigen Alumni der IGS. Freuen Sie sich auf eine interessante Vielfalt rund um das Thema Logistik!
 

 
Unabhängig davon, woher die Güter kommen und auf welchem Weg sie zum Ziel gelangen - sie müssen zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Die Komplexität der Logistiknetze in der globalen Wirtschaft fordert Kooperation von Forschung und Industrie, branchenübergreifendes Denken sowie Nutzung innovativer Technologien. Genau hier greift das Bremen Research Cluster for Dynamcis in Logistics. Der Forschungsverbund an der Universität Bremen verbindet Grundlagenforschung und anwendungsnahe Forschung mit Transfer und Lehre an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Durch die Kombination von betriebswirtschaftlichen, informationstechnischen und produktionstechnischen Forschungsansätzen forciert LogDynamics die interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Lösung von logistischen Problemstellungen.
 
Das Bremen Research Cluster for Dynamics in Logistics (LogDynamics) steht für interdisziplinäre Forschung in logistischen Themenbereichen und für ein entsprechend fokussiertes strukturiertes internationales Promotionsprogramm der Universität Bremen. LogDynamics trägt in Forschung, Transfer und Promotionsausbildung in einer internationalen Umgebung zur Profilbildung der exzellenten und modernen Universität Bremen bei. LogDynamics verleiht durch die damit verbundenen Emergenzen und Synergien dem Wirtschaftsstandort Bremen neue Impulse und Triebkräfte.